Profilschnitte für die Hydraulik

Dichtungssysteme fungieren als funktionssichernder Bestandteil für Hydraulik-Systeme. Der hohe technische Stand fluidtechnischer Geräte und Systeme ist das Ergebnis langjähriger Entwicklung und Praxiserfahrung in den vielfältigen Sparten des Maschinenbaus. Anwendung finden Dichtungen im Bereich Hydraulik in vielfältiger Weise – von der Baumaschine, deren Dichtungen schwersten Bedingungen bezüglich Druck, Temperatur und Medium standhalten müssen, bis hin zur industriellen Wasserhydraulik in Druckübersetzern mit Extremanforderungen hinsichtlich Schmierung, Verschleiß und Korrosion.

Abstreifringe

Profilschnitt Profil-
bezeichnung
Betriebs-
druck max.
Gleitgeschwindig-
keit max. (m/s)
Temperatur
(°C)
Download
Datenblatt
Info
Abstreifring A1(NBR) A1 (NBR) 2,0 -35/+100 PDF-Download

Der Abstreifring Profil A1 hat die Aufgabe, das Eindringen von Staub, Schmutz, Sandkörnchen und Metallspänen zu verhindern. Dies wird durch seine spezielle Formgebung erreicht. Er verhütet damit weitgehend die Riefenbildung, schont die Führungsteile und verlängert die Betriebsdauer der Dichtungen. Ein Übermaß im Durchmesser gewährleistet den Festsitz in der Nut und verhindert somit das Eindringen von Fremdkörpern und Feuchtigkeit über den Außendurchmesser des Abstreifers.

Der Abstreifring Profil A1 ergibt am Zylinder einen technisch sauberen Abschluss. Für den Einbau sind keine besonderen Schraubringe und Halteplatten nötig. Er erfordert keine engen Passungen oder Metalleinlagen. Die mögliche Korrosion, die bei Verwendung metallgefasster Abstreifer zwischen Metallkäfig und Zylinderkopf auftreten kann, wird dadurch verhindert. Für die Nut ist keine Feinpassung notwendig.

Abstreifring A1(PUR) A1 (PUR) 2,0 -35/+110 PDF-Download

Der Abstreifring Profil A1 hat die Aufgabe, das Eindringen von Staub, Schmutz, Sandkörnchen und Metallspänen zu verhindern. Dies wird durch seine spezielle Formgebung erreicht. Er verhütet damit weitgehend die Riefenbildung, schont die Führungsteile und verlängert die Betriebsdauer der Dichtungen. Ein Übermaß im Durchmesser gewährleistet den Festsitz in der Nut und verhindert somit das Eindringen von Fremdkörpern und Feuchtigkeit über den Außendurchmesser des Abstreifers.

Der Abstreifring Profil A1 ergibt am Zylinder einen technisch sauberen Abschluss. Für den Einbau sind keine besonderen Schraubringe und Halteplatten nötig. Er erfordert keine engen Passungen oder Metalleinlagen. Die mögliche Korrosion, die bei Verwendung metallgefasster Abstreifer zwischen Metallkäfig und Zylinderkopf auftreten kann, wird dadurch verhindert. Für die Nut ist keine Feinpassung notwendig.

Abstreifring AF AF 2,0 -35/+100 PDF-Download

Der Ultrathan®-Abstreifer Profil AF hat die Aufgabe, das Eindringen von Staub, Schmutz, Sand und Metallspänen in den Hydraulikzylinder zu verhindern. Dadurch wird das Risiko der Riefenbildung auf der Kolbenstange – durch in der Führung eingebettete Verunreinigungen von außen – verringert. Die gute Abstreifwirkung wird durch die spezielle Gestaltung der Abstreiflippe erzielt. Der bewährte PU-Werkstoff P5008 steht für Abriebfestigkeit, geringe bleibende Verformung und Unempfindlichkeit gegen mechanische Einwirkung von außen. Der Abstreifer wird mittels eines Press-Sitzes des Metallmantels gegenüber dem Nutaußendurchmesser in dem axial offenen Einbauraum sicher gehalten. Da die Abstreiflippe bündig mit dem Zylinderkopf abschließt, ist sie gegen mechanische Beschädigungen von außen weitestgehend geschützt.

Abstreifring AG AG 2,0 -35/+100 PDF-Download

Der Ultrathan® Abstreifer Profil AG hat die Aufgabe, das Eindringen von Staub, Schmutz, Sand und Metallspänen an den Schwenkaugen eines Hydraulikzylinders zu verhindern. Dadurch wird das Risiko des „Fressens“ auf dem Schwenkbolzen durch eingeschleppte Verunreinigungen von außen verringert. Die gute Abstreifwirkung wird durch die spezielle Gestaltung der Abstreiflippe erzielt. Außerdem öffnet die Abstreiflippe beim Abschmieren und lässt überschüssiges Fett entweichen.

Der bewährte PU Werkstoff P5008 steht für Abriebfestigkeit, geringe blei bende Verformung und Unempfindlichkeit gegen mechanische Einwirkung von außen. Der Abstreifer wird mittels eines Press-Sitzes des Metallmantels gegenüber dem Nutaußendurchmesser in dem axial offenen Einbauraum sicher gehalten. Da die Abstreiflippe bündig mit dem Schwenkauge abschließt, ist sie gegen mechanische Beschädigungen von außen weitestgehend geschützt.

Abstreifring AH AH 2,0 -35/+100 PDF-Download

Der Ultrathan®-Doppelabstreifer Profil AH hat die Aufgabe, das Eindringen von Staub, Schmutz, Sand und Metallspänen in den Hydraulikzylinder zu verhindern. Dadurch wird das Risiko der Riefenbindung auf der Kolbenstange – durch in der Führung eingebettete Verunreinigungen von außen – verringert und die Lebensdauer der Dichtung verlängert.

Die gute Abstreifwirkung wird durch die spezielle Gestaltung der Abstreiflippe erzielt. Zusätzlich reduziert die Dichtlippe auf der Mediumseite den Restölfilm.

Der bewährte Ultrathan®-Werkstoff P5008 steht für Abriebfestigkeit, geringe bleibende Verformung und Unempfindlichkeit gegen mechanische Einwirkung von außen. Der Abstreifer wird mittels eines Press-Sitzes des Metallmantels gegenüber dem Nutaußendurchmesser in dem axial offenen Einbauraum sicher gehalten.

Abstreifring AM AM 2,0 -35/+100 PDF-Download

Der Abstreifring Profil AM hat die Aufgabe, das Eindringen von Staub, Schmutz, Sandkörnchen und Metallspänen zu verhindern. Dies wird durch seine spezielle Formgebung erreicht. Dadurch wird die Riefenbildung weitgehend vermieden, die Führungsteile geschont und die Betriebsdauer der Dichtungen verlängert.

Ein Übermaß im Durchmesser gewährleistet den Festsitz in der Nutausdrehung und verhindert somit das Eindringen von Fremdkörpern am Außendurchmesser des Abstreifers. Der Abstreifring Profil AM ergibt am Zylinder einen technisch sauberen Abschluss und benötigt für den Einbau keine besonderen Schraubringe oder Halteplatten.

Abstreifring AY AY 2,0 -35/+100 PDF-Download

Der Ultrathan®-Doppelabstreifring Profil AY hat die Aufgabe, das Eindringen von Staub, Schmutz, Sandkörnchen und Metallspänen zu verhindern. Dies wird durch seine spezielle Formgebung erreicht. Er verhindert damit weitgehend die Riefenbildung, schont die Führungsteile und verlängert die Betriebsdauer der Dichtungen. Zusätzlich reduziert die Dichtlippe auf der Mediumseite den Restölfilm.

Der Doppelabstreifring Profil AY schließt die Stange zum Zylinder hin ab und benötigt für den Einbau keine besonderen Schraubringe oder Halteplatten. Er erfordert keine engen Passungen oder Metalleinlagen. Der Abstreifer wird als geschlossener Ring geliefert und lässt sich leicht in die Nut eindrücken. Die Verwendung von Polyurethan sichert hervorragende Trockenlaufeigenschaften, erhöhte Abriebfestigkeit und – aufgrund guter Beständigkeit gegen Ozon und wetterbedingte Strahlung – lange Betriebsdauer.

Abstreifring AD AD 4,0 -30/+200 PDF-Download

Abstreifringe haben die Aufgabe, das Eindringen von Staub, Schmutz, Sandkörnchen und Metallspänen an axial bewegten Stangen und Plungern zu verhindern. Sie verhindern damit weitgehend die Riefenbildung, schützen Führungselemente und Dichtungen und verlängern so die Betriebsdauer des Dichtsystems.

Profil AD besteht aus einem PTFE-Ring, der die Abstreiffunktion übernimmt, und aus einem Elastomer-O-Ring als Vorspannelement. Es verbindet zwei Funktionen: Abstreifen gegen Verschmutzungen von außen und eine Dichtfunktion, die den Restölfilm reduziert.

Aufgrund der Werkstoffkombination des Gleitrings (PTFE) und des O-Rings (Elastomer) ist dieses Produkt für vielfältige Anwendungen geeignet, insbesondere für aggressive Medien und/oder hohe Temperaturen. Für individuelle Anwendungsprofile steht eine umfangreiche Auswahl von Werkstoffen zur Verfügung.

Abstreifring AT AT 4,0 -30/+100 PDF-Download

Abstreifringe haben die Aufgabe, das Eindringen von Staub, Schmutz, Sandkörnchen und Metallspänen an axial bewegten Stangen und Plungern zu verhindern. Sie verhindern damit weitgehend die Riefenbildung, schützen Führungselemente und Dichtungen und verlängern so die Betriebsdauer des Dichtsystems.

Profil AT besteht aus einem PTFE-Ring, der die Abstreiffunktion übernimmt, und aus einem O-Ring als Vorspannelement.

Abstreifring CP CP 16 4,0 -30/+80 PDF-Download

Abstreifringe haben die Aufgabe, das Eindringen von Staub, Schmutz, Sandkörnchen und Metallspänen an axial bewegten Stangen und Plungern zu verhindern. Sie verhindern damit weitgehend die Riefenbildung, schützen Führungselemente und Dichtungen und verlängern so die Betriebsdauer des Dichtsystems.

Profil CP besteht aus einem PTFE-Ring, der die Abstreiffunktion übernimmt, und aus einem O-Ring als Vorspannelement.

Abstreifring CR CR 160 4,0 -30/+100 PDF-Download

Abstreifringe haben die Aufgabe, das Eindringen von Staub, Schmutz, Sandkörnchen und Metallspänen an axial bewegten Stangen und Plungern zu verhindern. Sie verhindern damit weitgehend die Riefenbildung, schützen Führungselemente und Dichtungen und verlängern so die Betriebsdauer des Dichtsystems.

Profil CR besteht aus einem PTFE-Ring, der die Abstreiffunktion übernimmt, und aus einem O-Ring als Vorspannelement.

Führungselemente

Profilschnitt Profil-
bezeichnung
Betriebs-
druck max.
Gleitgeschwindig-
keit max. (m/s)
Temperatur
(°C)
Download
Datenblatt
Info
Führungselement F3 F3 5,0 -100/+200 PDF-Download

Das Führungsband Profil F3 ist speziell für den Einsatz in Hydraulik-Zylindern vorgesehen.

Führungselement FC FC 0,5 -50/+130 PDF-Download

Das Führungsband Profil FC ist außerordentlich verschleißfest und eignet sich als Kolben- und Stangenführung. Es lässt sich auf jede gewünschte Länge (max. 5,5 m) anpassen. Das Band ist in Form von Flachspulen auf einen Kerndurchmesser von ca. 120 mm gewickelt. Die Abnahme erfolgt nur als komplette Rolle (5,5 m). Die Längenanpassung erfolgt kundenseitig.

Führungselement FR FR 0,5 -50/+130 PDF-Download

Der Führungsring Profil FR ist offen und lässt sich daher leicht montieren. Er ist außerordentlich verschleißfest und eignet sich als Stangenführung. Bei Verwendung dieses Führungsringes vereinfacht sich die Konstruktion des Zylinderkopfes.

Stangendichtungen

Profilschnitt Profil-
bezeichnung
Betriebs-
druck max.
Gleitgeschwindig-
keit max. (m/s)
Temperatur
(°C)
Download
Datenblatt
Info
Stangendichtung C1 C1 160 0,5 -35/+100 PDF-Download

Die Stangendichtung Profil C1 entspricht der Forderung von Herstellern hydraulischer und pneumatischer Geräte nach Dichtungen, die möglichst kleine Einbauräume beanspruchen. Bei kleinstmöglicher Profilbreite und höhe wird eine ausgezeichnete Dichtwirkung erzielt.

Extrem niedrige Reibung durch kurze Anlage an der Dichtfläche. Stützringe oder Halterungen sind aufgrund der besonderen Formgebung nicht erforderlich. Die Verwendung in pneumatischen Geräten bei geölter Druckluft ist möglich. Hierzu geben wir besondere Einbauvorschläge auf Anfrage.

Für den Einbau in nicht geölte Pneumatik-Systeme (Trockenluft) empfehlen wir unser Profil E5, welches in die gleichen Einbauräume passt.

Stangendichtung HL HL 250 1,0 -35/+110 PDF-Download

Die Ultrathan®-Stangendichtung HL ist eine reibungsoptimierte Dichtungslösung für die Mobil- und Stationärhydraulik mit neuartigem Funktionsprinzip: Die einfach wirkende Stangendichtung weist druckaktivierte, kaskadierende dynamische Dichtkanten auf. Der Effekt: Deutlich reduzierte Haft- und Gleitreibung in Hydraulikzylindern sowie ein höherer Wirkungsgrad hydraulischer Anlagen.

Stangendichtung R3 R3 315 0,5 -30/+100 PDF-Download

Die Stangendichtung Profil R3 ist ein Dichtelement in kompakter Bauweise mit einem speziellen Anti-Extrusionsring.
Diese Kombination zeichnet sich durch Leichtgängigkeit, ausgezeichnete Dichtwirkung und hohe Verschleißfestigkeit, selbst bei extremen Einsatzbedingungen, aus.

Die Dichtungen garantieren auch bei Niederdruck oder bei Stangen, die sich ohne Druck bewegen, eine leckfreie Abdichtung.

Stangendichtung B3 B3 400 0,5 -35/+110 PDF-Download

Die Ultrathan®-Stangendichtung Profil B3 ist ein Lippenring mit Festsitz am Außendurchmesser. Diese Dichtung wird dann verwendet, wenn die physikalischen Eigenschaften normaler oder gewebeverstärkter Elastomere nicht mehr ausreichen.

Stangendichtung BS BS 400 0,5 -35/+110 PDF-Download

Die Ultrathan®-Stangendichtung Profil BS ist ein Lippenring mit Festsitz am Außendurchmesser und einer sekundären Dichtlippe. Durch diese zusätzliche Lippe ergibt sich unter der Dichtung ein größeres Schmierfilmangebot. Dadurch werden Trockenlauf sowie erhöhter Verschleiß weitgehend verhindert und eine längere Betriebsdauer erreicht. Bei bestimmten Betriebsbedingungen konnte in der Vergangenheit eine vertretbare Dichtheit nur mit zwei hintereinander angeordneten Dichtungen erreicht werden. Diese teure Tandem-Anordnung kann durch eine Stangendichtung BS in vielen Fällen ersetzt werden.

Für Teleskopzylinder empfehlen wir die Variante mit 4 mm Profilbreite.

Stangendichtung OD OD 600 4,0 -30/+100 PDF-Download

Der einfachwirkende Stangendichtsatz Profil OD besteht aus einem PTFE-Stangendichtring und einem Elastomer-O-Ring als Vorspannelement. Der asymmetrische Querschnitt des Dichtringes ist für optimale Schleppölrückförderung während des Hubs in beiden Richtungen ausgelegt. Die optimale Dichtwirkung wird durch den Einbau in Tandem-Anordnung in Verbindung mit einem Doppelabstreifring erreicht.

Profil OD eignet sich besonders für Kolbenstangen in Steuerzylindern, servogesteuerten Anlagen, Werkzeugmaschinen und Schnellschließzylindern. Auch in der Automobilindustrie (z.B. in Stoßdämpfern) und der Prozessindustrie wird der Dichtsatz erfolgreich eingesetzt.

Stangendichtung BD BD 500 0,5 -35/+110 PDF-Download

Die Ultrathan®-Stangendichtung Profil BD ist eine konsequente Weiterentwicklung der Parker-Dichtung Park-O-Pak®, mit einer sekundären Dichtlippe und einem hochextrusionsfesten Stützring. Durch diese zusätzliche Lippe ergibt sich im Dichtspalt ein größeres Schmierfilmangebot. Dadurch werden Trockenlauf sowie erhöhter Verschleiß weitgehend verhindert und eine längere Betriebsdauer erreicht. Außerdem kann durch diese zweite Dichtlippe in manchen Fällen eine kostspielige Tandem-Anordnung ersetzt werden, in denen bei bestimmten Betriebsbedingungen eine vertretbare Dichtheit nur mit zwei in getrennten Einbauräumen hintereinander angeordneten Dichtungen erreicht wird.

Diese Dichtung wird dann verwendet, wenn die physikalischen Eigenschaften normaler oder gewebeverstärkter Elastomere nicht mehr ausreichen.

Stangendichtung BU BU 500 0,5 -35/+110 PDF-Download

Die Ultrathan®-Stangendichtung Profil BU ist eine Kompaktdichtung mit integriertem Antiextrusionsring. Ein typischer Anwendungsfall dieses Dichtprofils ist der Einsatz als Pufferdichtung innerhalb eines Dichtsystems, wie es z.B. bei Baumaschinenzylindern zu finden ist. Diese Zylinder arbeiten unter extremen Bedingungen, bei denen Druckspitzen bis zu 1000 bar keine Seltenheit sind. Um diese Belastung von der Sekundärdichtung fernzuhalten, wird die Ultrathan®-Stangendichtung Profil BU davorgesetzt. Aufgrund der speziellen Formgebung ist die Dichtung in der Lage, einen Druck, der sich zwischen Primär- und Sekundärdichtung aufbauen kann, (wie ein Rückschlagventil) in das System zurückzuführen. Auch eine Einzel- sowie Tandemanordnung dieses Dichtungsprofils ist möglich.

Kolbendichtungen

Profilschnitt Profil-
bezeichnung
Betriebs-
druck max.
Gleitgeschwindig-
keit max. (m/s)
Temperatur
(°C)
Download
Datenblatt
Info
Kolbendichtung C2 C2 160 0,5 -25/+100 PDF-Download

Die Kolbendichtung Profil C2 entspricht der Forderung von Herstellern hydraulischer und pneumatischer Geräte nach Dichtungen, die möglichst kleine Einbauräume beanspruchen. Bei kleinstmöglicher Profilbreite und -höhe wird eine ausgezeichnete Dichtwirkung erzielt.

Eine extrem niedrige Reibung wird durch die kurze Anlage an der Dichtfläche erreicht. Stützringe oder Halterungen sind aufgrund der besonderen Formgebung nicht erforderlich.

Für den Einbau in nicht geölte Pneumatik-Systeme (Trockenluft) empfehlen wir unser Profil E4, welches in die gleichen Einbauräume passt.

Kolbendichtung KR KR 300 0,5 -35/+110 PDF-Download

Der Ultrathan®-Kolbendichtsatz Profil KR ergänzt die Produktpalette der doppeltwirkenden Kolbendichtungen (OE, OK) für Einbauräume nach ISO 7425-1 um ein Produkt, welches vorzugsweise im Druckbereich bis max. 300 bar eingesetzt wird. Die Dichtung besteht aus einem Gleitring eines neuentwickelten Polyurethans mit verbesserten Gleiteigenschaften und besonders hohem Modul und einem Vorspannelement mit Rechteck-Querschnitt aus einem NBR-Elastomer.

Kolbendichtung B7 B7 400 0,5 -35/+110 PDF-Download

Die Ultrathan®-Kolbendichtung Profil B7 ist ein Lippenring mit Festsitz am Innendurchmesser. Diese Dichtung kommt zum Einsatz, wenn die physikalischen Eigenschaften normaler oder gewebeverstärkter Elastomere nicht mehr ausreichen.

Kolbendichtung OE OE 600 4,0 -30/+100 PDF-Download

Der doppeltwirkende Kolbendichtsatz Profil OE besteht aus einem PTFE-Kolbendichtring und einem Elastomer-O-Ring als Vorspannelement.

Profil OE eignet sich besonders für doppelseitig beaufschlagte Kolben in Steuerzylindern, servogesteuerten Anlagen, Werkzeugmaschinen, Schnellschließ- und Lenkzylindern.

Aufgrund der Werkstoffkombination des Gleitrings (PTFE) und des O-Rings (Elastomer) ist dieses Produkt für vielfältige Anwendungen geeignet, insbesondere für aggressive Medien und/oder hohe Temperaturen. Für individuelle Anwendungsprofile steht eine umfangreiche Auswahl von Werkstoffen zur Verfügung.

Kolbendichtung OG OG 600 4,0 -30/+100 PDF-Download

Der einfachwirkende Kolbendichtsatz Profil OG besteht aus einem PTFE-Kolbendichtring und einem Elastomer-O-Ring als Vorspannelement.

Der asymmetrische Querschnitt des Dichtringes ist für optimale Schleppölrückförderung während des Hubs in beiden Richtungen ausgelegt.

Profil OG eignet sich besonders für einseitig beaufschlagte Kolben in Steuerzylindern, servogesteuerten Anlagen, Werkzeugmaschinen, Schnellschließzylindern.

Aufgrund der Werkstoffkombination des Gleitrings (PTFE) und des O-Rings (Elastomer) ist dieses Produkt für vielfältige Anwendungen geeignet, insbesondere für aggressive Medien und/oder hohe Temperaturen. Für individuelle Anwendungsprofile steht eine umfangreiche Auswahl von Werkstoffen zur Verfügung.

Kolbendichtung OK OK 800 1,0 -30/+110 PDF-Download

Der Kolbendichtsatz Profil OK wurde in erster Linie für die Schwerhydraulik entwickelt und wird vorzugsweise in doppeltwirkenden Zylindern eingesetzt.

Kolbendichtung ON ON 400 4,0 -30/+100 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The double-acting rod sealing set profile ON consists of a PTFE rod sealing ring and an elastomer O-ring as a preloading element.

Profile ON is particularly suitable for sealing rods in control cylinders, servoassisted equipment, machine tools and in quick acting cylinders.

The material combination of the slipper ring (PTFE) and the O-ring (elastomer) makes this product suitable for a wide range of applications, especially for aggressive media and/or high temperatures. Multiple compounds can alternatively be selected according to the individual application profile.

Kolbendichtung ZW ZW 400 0,5 -35/+100 PDF-Download

Der doppeltwirkende Kolbendichtsatz Profil ZW besteht aus einem Elastomer- Dichtteil, zwei Anti-Extrusions- und zwei Winkelführungsringen.

Sonstige Dichtungen

Profilschnitt Profil-
bezeichnung
Betriebs-
druck max.
Gleitgeschwindig-
keit max. (m/s)
Temperatur
(°C)
Download
Datenblatt
Info
Dichtung V1 V1 600 0,5 -35/+100 PDF-Download

Ultrathan®ORinge sind aus einem von Parker entwickelten Polyurethan-Werkstoff (Thermoplast) gefertigt, der einen ausgezeichneten Druckverformungsrest (Compression Set) besitzt. Ein Polyurethan-O-Ring ist extrusionsfester als Standard-O-Ringe, so dass er vorteilhaft dort eingesetzt werden kann, wo sehr hohe bzw. pulsierende Drücke vorliegen oder wo kein Platz für einen Anti-Extrusionsring vorhanden ist.

Sehr gute Erfahrungen liegen beispielsweise beim Einsatz in Pneumatikventilen zur Vor- und Hauptsteuerkolbenabdichtung oder als Kolbendichtung in kurzhubigen Stell- oder Spannzylindern, in Ventilen von Anlagen, die mit der schlecht schmierenden HFA-Flüssigkeit betrieben werden vor. Dort werden mit Polyurethan-O-Ringen zu Steuerzwecken zum Beispiel auch Bohrungen überfahren, bei denen O-Ringe aus Gummi-Elastomeren infolge hohen Verschleißes durch Strahlerosion eine deutlich kürzere Betriebsdauer erreichen.

Dichtung OV OV 600 -35/+100 PDF-Download

In vielen Fällen sind Standard-O-Ringe auf Grund der Randbedingungen, wie hohe Drücke und ungeeignete Oberflächengüten der Flansche, nicht einsetzbar. Speziell für SAE-Flansche wurde deshalb die Ultrathan®-Flanschdichtung Profil OV entwickelt.

Der ausgezeichnete Compression-Set-Wert des Polyurethan-Werkstoffes P5008 garantiert Formstabilität der Dichtung über einen großen Temperaturbereich. Ferner verhindert seine hohe Extrusionsfestigkeit eine Spalteinwanderung, selbst wenn die Flansche unter Druck „atmen“. Die gute Abriebfestigkeit erfordert bei der Oberflächenbehandlung der Dichtstelle weniger Aufwand als sonst üblich. Die Auslegung der Flanschdichtung Profil OV verhindert durch den Festsitz das bei O-Ringen sonst häufige „Pumpen“.

Dichtung KA KA 400 0,2 -30/+100 PDF-Download

Der Rotordichtsatz Profil KA besteht aus einem gewebeverstärkten Gummidichtring und zwei Anti-Extrusionsringen. Diese erhöhen die Stabilität und verhindern eine Extrusion in den Spalt, der – durch die Drehbewegung bedingt (Exzentrizität) – in den meisten Fällen variabel ist.

Durch besondere Formgebung der dynamischen Dichtfläche wird ein "Schmierdepot" gebildet, das die Erhaltung des Flüssigkeitsfilms sichert und damit Trockenlauf verhindert.

Dichtung OR OR 300 1,0 -30/+100 PDF-Download

Bei Herstellern von Schwenkdurchführungen besteht häufig der Wunsch nach Vereinfachung der Dichtungskonstruktionen. Dies kann durch den Einsatz von innendichtenden Rotordichtsätzen OR geschehen.
Der Dichtsatz OR besteht aus einem verschleißarmen Gleitring, der sich durch niedrige Reibung auszeichnet, und einem Elastomer-O-Ring als Vorspannelement.

Er eignet sich besonders für die wechselseitige Abdichtung von Drehdurchführungen bei Drehkränzen, Schwenkantrieben, Schlauchtrommeln und in der Werkzeugmaschinen-Hydraulik. Wenn der Dichtsatz als Endabdichtung verwendet wird, empfiehlt es sich, die Konstruktion mit einem Abstreifring abzuschließen.

Den besonderen Betriebsbedingungen bei Drehdurchführungen Rechnung tragend, sind die Rotor-Dichtsätze OR mit einer oder zwei umlaufenden Schmiernuten versehen.

Dichtung OQ OQ 300 1,0 -30/+100 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The OQ rotary sealing set consists of a wear-resistant, low-friction PTFE slipper sealing ring and an elastomer o-ring as a preloading element.

It is suitable mainly for applications where the pressure alternates from one side of the seal to the other, such as pivots for rotating track rings, swivel joints, hose reels, and in machine tool hydraulics. If the sealing set is used as an end seal, it is recommended to install a wiper ring at the end of the components.

Based on friction conditions during rotating movements in the application, the sealing set profile OR should generally be preferred. Only if housing limitations are given the profile OQ should be considered.

Depending on the special working conditions, the rotary sealing set OR is equipped with one or two circumferential lubricating grooves.

Dichtung RS RS 500 0,5 -35/+100 PDF-Download

Der Rotordichtsatz Profil RS besteht aus einem thermisch besonders stabilen, hochfesten Thermoplast-Gleitring und einem Elastomer-Vorspannelement. Durch die spezielle Laufflächengeometrie am Innendurchmesser des Gleitringes mit der patentierten (EP 0 643 243 B2) Wechselsteigung wird die Schmierung der Dichtung wesentlich begünstigt. Dadurch wird sowohl das Reibverhalten als auch der Verschleiß positiv beeinflusst.

Das für die statische Dichtfunktion verantwortliche Vorspannelement hat eine im Querschnitt rechteckige Form. Diese weist einem O-Ring gegenüber Vorteile hinsichtlich der Kontaktspannung (Dichtheit) und dem Deformationsverhalten (pumpen im Einbauraum) auf.

Die dynamisch innendichtende Ausführungsform ist bevorzugt einzusetzen. Eine dynamisch außendichtende Anordnung empfehlen wir nicht.

Dichtung KS KS 350 3,0 -30/+80 PDF-Download

Der Ultrathan®-Dichtsatz Profil KS wurde besonders für die Abdichtung von Trennkolben in Kolbenspeichern entwickelt. Der Dichtsatz besteht aus zwei Nutringen in unterschiedlichem Design und Werkstoff. Er ist aufgrund seiner Formgebung hervorragend geeignet, unterschiedliche Druckmedien (z.B. Öl/ Gas) zuverlässig und reibungsarm zu trennen.

Weitere Einsatzgebiete sind Industriestoßdämpfer und Elemente der Hydropneumatik wie Vorschub- bzw. Bremseinheiten, Druckmittelwandler, Druckübersetzer und Arbeitszylinder.

Dichtung XA XA PDF-Download

Stützringe werden in Verbindung mit O-Ringen für statische und dynamische Anwendungen zur Verhinderung der Spaltextrusion eingesetzt.

Die aufgeschnittenen und spiralförmigen Ringe können auf einfache Weise in geschlossene Nuten eingebaut werden, während die geschlossenen Ringe (empfohlener Einsatz bei höchster Druckbeanspruchung) zum Einbau in offene Nuten vorgesehen sind.

Dichtung XB XB PDF-Download

Stützringe werden in Verbindung mit O-Ringen für statische und dynamische Anwendungen zur Verhinderung der Spaltextrusion eingesetzt.

Die aufgeschnittenen und spiralförmigen Ringe können auf einfache Weise in geschlossene Nuten eingebaut werden, während die geschlossenen Ringe (empfohlener Einsatz bei höchster Druckbeanspruchung) zum Einbau in offene Nuten vorgesehen sind.

Dichtung XC XC PDF-Download

Stützringe werden in Verbindung mit O-Ringen für statische und dynamische Anwendungen zur Verhinderung der Spaltextrusion eingesetzt.

Die aufgeschnittenen und spiralförmigen Ringe können auf einfache Weise in geschlossene Nuten eingebaut werden, während die geschlossenen Ringe (empfohlener Einsatz bei höchster Druckbeanspruchung) zum Einbau in offene Nuten vorgesehen sind.

FlexiSeal®

Profilschnitt Profil-
bezeichnung
Betriebs-
druck max.
Gleitgeschwindig-
keit max. (m/s)
Temperatur
(°C)
Download
Datenblatt
Info
FlexiSeal® NAA NAA 200 0,005 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile NAA is excellent for both static and intermittently dynamic applications. The seal can be used for reciprocating or rotating movements on either inner or outer diameter.

Profile NAA is particularly suitable for valve stems, secondary sealing in mechanical seals, connectors, pistons and swivel joints.

FlexiSeal® NHA NHA 550 0,005 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile NHA is excellent for both static and intermittently dynamic applications at high presssures. The seal can be used for reciprocating or rotating movements on either inner or outer diameter.

Profile NHA is particularly suitable for high-pressure valve stems, connectors, pistons and swivel joints.

FlexiSeal® FLO FLO 200 10 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile FLO is the best choice for sealing rotating shafts such as in pumps, motors and rotary actuators.

FlexiSeal® FLS FLS 200 10 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile FLS is the best choice for sealing rotating shafts with abrasive media such as in pumps, motors and rotary actuators.

FlexiSeal® JDO JDO 200 10 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile JDO is identical to the former profile JD and is the best choice for sealing rotating shafts as in pumps, motors and rotary actuators.

FlexiSeal® NLA NLA 200 5 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile NLA is ideal for static applications where there is need for a higher deflection due to wider gland tolerance or excessive expansion and contraction. NLA can also be used for inside and outside dynamic applications.

FlexiSeal® NLI NLI 200 5 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile NLI is ideal for sealing rotating shafts without the possibility of a flange cavity in the groove. It can also be used in low-pressure reciprocating applications.

Profile NLI is particularly suitable for pumps, motors, rotary actuators and reciprocating stems.

FlexiSeal® SLI SLI 200 5 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile SLI is ideal for sealing abrasive media for rotating shafts without the possibility of a flange cavity in the groove. It can also be used in low-pressure reciprocating applications.

Profile SLI is particularly suitable for pumps, motors, rotary actuators and reciprocating stems.

FlexiSeal® NLO NLO 200 5 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile NLO is ideal for sealing outside rotating housings. It can also be used in low-pressure reciprocating piston applications.

FlexiSeal® SLO SLO 200 5 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile SLO is ideal for sealing abrasive media with outside rotating housings. It can also be used in low-pressure reciprocating applications.

FlexiSeal® BAI BAI 200 15 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile BAI is ideal for sealing reciprocating actuator rods.

FlexiSeal® BHI BHI 550 15 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile BHI is ideal for sealing high-pressure, reciprocating actuator rods.

FlexiSeal® BAO BAO 200 15 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile BAO is ideal for reciprocating piston sealing.

FlexiSeal® BHO BHO 550 15 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile BHO is ideal for high-pressure piston sealing.

FlexiSeal® NAI NAI 550 0,005 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile NAI is excellent for sealing internally pressurized static and intermittently dynamic flange applications.

FlexiSeal® NHI NHI 1400 0,005 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile NHI is excellent for sealing internally high-pressurized static and intermittently dynamic flange applications.

FlexiSeal® NAE NAE 550 0,005 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile NAE is excellent for sealing externally pressurized static and intermittently dynamic flange applications.

FlexiSeal® NHE NHE 1400 0,05 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile NHE is excellent for sealing internally high-pressurized static and intermittently dynamic flange applications.

FlexiSeal® NLF NLF 350 5 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile NLF is excellent for sealing static and dynamic internally pressurized flange applications, in particular where bolt load and friction are limited or a higher deflection range is required.

FlexiSeal® NLG NLG 350 5 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile NLG is excellent for sealing static and dynamic externally pressurized flange applications, in particular where bolt load and friction are limited or a higher deflection range is required.

FlexiSeal® NRI NRI 350 0,005 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile NRI is ideal for sealing internally pressurized flanges, in particular cryogenic static and intermittently dynamic applications.

FlexiSeal® HRI HRI 550 0,005 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile HRI is ideal for sealing internally high-pressurized flanges, in particular cryogenic static and intermittently dynamic applications.

FlexiSeal® NRE NRE 350 0,005 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile NRE is ideal for sealing externally pressurized flanges, in particular cryogenic static and intermittently dynamic applications.

FlexiSeal® HRE HRE 550 0,005 -260/+315 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The profile HRE is ideal for sealing externally high-pressurized flanges, in particular cryogenic static and intermittently dynamic applications.

Kolbendichtungen

Profilschnitt Profil-
bezeichnung
Betriebs-
druck max.
Gleitgeschwindig-
keit max. (m/s)
Temperatur
(°C)
Download
Datenblatt
Info
Kolbendichtung AD AD - 4 -30/+100 PDF-Download

Abstreifringe haben die Aufgabe, das Eindringen von Staub, Schmutz, Sandkörnchen und Metallspänen an axial bewegten Stangen und Plungern zu verhindern. Sie verhindern damit weitgehend die Riefenbildung, schützen Führungselemente und Dichtungen und verlängern so die Betriebsdauer des Dichtsystems.

Profil AD besteht aus einem PTFE-Ring, der die Abstreiffunktion übernimmt, und aus einem Elastomer-O-Ring als Vorspannelement. Es verbindet zwei Funktionen: Abstreifen gegen Verschmutzungen von außen und eine Dichtfunktion, die den Restölfilm reduziert.

Aufgrund der Werkstoffkombination des Gleitrings (PTFE) und des O-Rings (Elastomer) ist dieses Produkt für vielfältige Anwendungen geeignet, insbesondere für aggressive Medien und/oder hohe Temperaturen. Für individuelle Anwendungsprofile steht eine umfangreiche Auswahl von Werkstoffen zur Verfügung.

Kolbendichtung AT AT - 4 -30/+100 PDF-Download

Abstreifringe haben die Aufgabe, das Eindringen von Staub, Schmutz, Sandkörnchen und Metallspänen an axial bewegten Stangen und Plungern zu verhindern. Sie verhindern damit weitgehend die Riefenbildung, schützen Führungselemente und Dichtungen und verlängern so die Betriebsdauer des Dichtsystems.

Profil AT besteht aus einem PTFE-Ring, der die Abstreiffunktion übernimmt, und aus einem O-Ring als Vorspannelement.

Kolbendichtung CR CR 160 4 -30/+100 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The double-acting Caveseal® rod sealing set profile CR consists of a PTFE rod sealing ring and an elastomer O-ring as a preloading element.

The sealing set is appropriate for dynamic applications as an alternative to an O-ring, for situations where sealing performance and friction have to be optimized.

The material combination of the slipper ring (PTFE) and the O-ring (elastomer) makes this product suitable for a wide range of applications, especially for aggressive media and/or high temperatures. Multiple compounds can alternatively be selected according to the individual application profile.

Kolbendichtung OC OC 16 4 -30/+80 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

Der doppelt wirkende Kolbendichtsatz Profil OC besteht aus einem PTFE- Kolbendichtring und einem Elastomer-O-Ring als Vorspannelement.

Profil OC eignet sich besonders für doppelseitig beaufschlagte Pneumatik- Kolben, z.B. in Steuerzylindern, servogesteuerten Anlagen und Schnell- schließzylindern.

Kolbendichtung OD OD 400 4 -30/+100 PDF-Download

Der einfachwirkende Stangendichtsatz Profil OD besteht aus einem PTFEStangendichtring und einem Elastomer-O-Ring als Vorspannelement. Der asymmetrische Querschnitt des Dichtringes ist für optimale Schleppölrückförderung während des Hubs in beiden Richtungen ausgelegt. Die optimale Dichtwirkung wird durch den Einbau in Tandem-Anordnung in Verbindung mit einem Doppelabstreifring erreicht.

Profil OD eignet sich besonders für Kolbenstangen in Steuerzylindern, servogesteuerten Anlagen, Werkzeugmaschinen und Schnellschließzylindern. Auch in der Automobilindustrie (z.B. in Stoßdämpfern) und der Prozessindustrie wird der Dichtsatz erfolgreich eingesetzt.

Aufgrund der Werkstoffkombination des Gleitrings (PTFE) und des O-Rings (Elastomer) ist dieses Produkt für vielfältige Anwendungen geeignet, insbesondere für aggressive Medien und/oder hohe Temperaturen. Für individuelle Anwendungsprofile steht eine umfangreiche Auswahl von Werkstoffen zur Verfügung.

Kolbendichtung ON ON 400 4 -30/+100 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The double-acting rod sealing set profile ON consists of a PTFE rod sealing ring and an elastomer O-ring as a preloading element.

Profile ON is particularly suitable for sealing rods in control cylinders, servoassisted equipment, machine tools and in quick acting cylinders.

The material combination of the slipper ring (PTFE) and the O-ring (elastomer) makes this product suitable for a wide range of applications, especially for aggressive media and/or high temperatures. Multiple compounds can alternatively be selected according to the individual application profile.

Kolbendichtung CP CP 16 4 -30/+80 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The double-acting profile CP Caveseal® piston sealing set consists of a PTFE piston sealing ring and an elastomer O-ring as a preloading element.

Profile sealing set is appropriate for dynamic applications as an alternative to an O-ring in situations where sealing performance and friction have to be optimized.

The material combination of the slipper ring (PTFE) and the O-ring (elastomer) makes this product suitable for a wide range of applications, especially for aggressive media and/or high temperatures. Multiple compounds can alternatively be selected according to the individual application profile.

Kolbendichtung OA OA 16 4 -30/+80 PDF-Download

Der doppelt wirkende Kolbendichtsatz Profil OA besteht aus einem PTFEKolbendichtring und einem Elastomer-O-Ring als Vorspannelement.

Profil OA eignet sich besonders für doppelseitig beaufschlagte Pneumatik- Kolben, z.B. in Steuerzylindern, servogesteuerten Anlagen und Schnellschließzylindern.

Kolbendichtung OG OG 400 4 -30/+100 PDF-Download

Der einfachwirkende Kolbendichtsatz Profil OG besteht aus einem PTFEKolbendichtring und einem Elastomer-O-Ring als Vorspannelement.

Der asymmetrische Querschnitt des Dichtringes ist für optimale Schleppölrückförderung während des Hubs in beiden Richtungen ausgelegt.

Profil OG eignet sich besonders für einseitig beaufschlagte Kolben in Steuerzylindern, servogesteuerten Anlagen, Werkzeugmaschinen, Schnellschließzylindern.

Aufgrund der Werkstoffkombination des Gleitrings (PTFE) und des O-Rings (Elastomer) ist dieses Produkt für vielfältige Anwendungen geeignet, insbesondere für aggressive Medien und/oder hohe Temperaturen. Für individuelle Anwendungsprofile steht eine umfangreiche Auswahl von Werkstoffen zur Verfügung.

Kolbendichtung OE OE 600 4 -30/+100 PDF-Download

Der doppeltwirkende Kolbendichtsatz Profil OE besteht aus einem PTFE-Kolbendichtring und einem Elastomer-O-Ring als Vorspannelement.

Profil OE eignet sich besonders für doppelseitig beaufschlagte Kolben in Steuerzylindern, servogesteuerten Anlagen, Werkzeugmaschinen, Schnellschließ- und Lenkzylindern.

Aufgrund der Werkstoffkombination des Gleitrings (PTFE) und des O-Rings (Elastomer) ist dieses Produkt für vielfältige Anwendungen geeignet, insbesondere für aggressive Medien und/oder hohe Temperaturen. Für individuelle Anwendungsprofile steht eine umfangreiche Auswahl von Werkstoffen zur Verfügung.

Kolbendichtung OR OR 300 1 -30/+100 PDF-Download

Bei Herstellern von Schwenkdurchführungen besteht häufig der Wunsch nach Vereinfachung der Dichtungskonstruktionen. Dies kann durch den Einsatz von innendichtenden Rotordichtsätzen OR geschehen. Der Dichtsatz OR besteht aus einem verschleißarmen Gleitring, der sich durch niedrige Reibung auszeichnet, und einem Elastomer-O-Ring als Vorspannelement.

Er eignet sich besonders für die wechselseitige Abdichtung von Drehdurchführungen bei Drehkränzen, Schwenkantrieben, Schlauchtrommeln und in der Werkzeugmaschinen-Hydraulik. Wenn der Dichtsatz als Endabdichtung verwendet wird, empfiehlt es sich, die Konstruktion mit einem Abstreifring abzuschließen.

Den besonderen Betriebsbedingungen bei Drehdurchführungen Rechnung tragend, sind die Rotor-Dichtsätze OR mit einer oder zwei umlaufenden Schmiernuten versehen.

Kolbendichtung OQ OQ 300 1 -30/+100 PDF-Download

Zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar

The OQ rotary sealing set consists of a wear-resistant, low-friction PTFE slipper sealing ring and an elastomer o-ring as a preloading element.

It is suitable mainly for applications where the pressure alternates from one side of the seal to the other, such as pivots for rotating track rings, swivel joints, hose reels, and in machine tool hydraulics. If the sealing set is used as an end seal, it is recommended to install a wiper ring at the end of the components.

Based on friction conditions during rotating movements in the application, the sealing set profile OR should generally be preferred. Only if housing limitations are given the profile OQ should be considered.

Depending on the special working conditions, the rotary sealing set OR is equipped with one or two circumferential lubricating grooves.

Führungselemente

Profilschnitt Profil-
bezeichnung
Betriebs-
druck max.
Gleitgeschwindig-
keit max. (m/s)
Temperatur
(°C)
Download
Datenblatt
Info
Führungselement F2 F2 - 10 -100/+200 PDF-Download

Das PTFE-Führungsband Profil F2 ist speziell für den Einsatz in Pneumatik- Zylindern vorgesehen.

Führungselement F3 F3 - 5 -100/+200 PDF-Download

Das Führungsband Profil F3 ist speziell für den Einsatz in Hydraulik-Zylindern vorgesehen.

Führungselement FW FW - 5 -100/+200 PDF-Download

Zur Zeit nur inenglischer Sprache verfügbar

Das Führungsband Profil FW ist speziell für den Einsatz in Hydraulik-Zylindern vorgesehen.

Stützringe

Profilschnitt Profil-
bezeichnung
Betriebs-
druck max.
Gleitgeschwindig-
keit max. (m/s)
Temperatur
(°C)
Download
Datenblatt
Info
Stützring XA XA - - - PDF-Download

Stützringe werden in Verbindung mit O-Ringen für statische und dynamische Anwendungen zur Verhinderung der Spaltextrusion eingesetzt. Die aufgeschnittenen und spiralförmigen Ringe können auf einfache Weise in geschlossene Nuten eingebaut werden, während die geschlossenen Ringe (empfohlener Einsatz bei höchster Druckbeanspruchung) zum Einbau in offene Nuten vorgesehen sind.

Stützring XB XB - - - PDF-Download

Stützringe werden in Verbindung mit O-Ringen für statische und dynamische Anwendungen zur Verhinderung der Spaltextrusion eingesetzt. Die aufgeschnittenen und spiralförmigen Ringe können auf einfache Weise in geschlossene Nuten eingebaut werden, während die geschlossenen Ringe (empfohlener Einsatz bei höchster Druckbeanspruchung) zum Einbau in offene Nuten vorgesehen sind.

Stützring XC XC - - - PDF-Download

Stützringe werden in Verbindung mit O-Ringen für statische und dynamische Anwendungen zur Verhinderung der Spaltextrusion eingesetzt. Die aufgeschnittenen und spiralförmigen Ringe können auf einfache Weise in geschlossene Nuten eingebaut werden, während die geschlossenen Ringe (empfohlener Einsatz bei höchster Druckbeanspruchung) zum Einbau in offene Nuten vorgesehen sind.

Sonderlösungen

Für Ihre Anforderung gibt es keine Standardlösung? Unsere Dichtungs-Spezialisten unterstützen Sie bei der Herstellung von Sonderlösungen, die optimal auf Ihre besonderen Bedürfnisse abgestimmt sind. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

x